Notepad
The notepad is empty.

Schwer geistig behindert und selbstbestimmt

Eine Orientierung für die Praxis
Ranking1156inPädagogik
BookPaperback
189 pages
German
Available formats
BookPaperback
CHF29.80
E-bookPDFWasserzeichenElectronic Book
CHF20.65
CHF29.80
Ready for dispatch within 2-3 working days

Product

Cover TextMit der Diskussion um Selbstbestimmung und Teilhabe für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung stellt sich zunehmend die Frage nach deren praktischen Umsetzung.
Im vorliegenden Buch wird ein Konzept entwickelt, wie Menschen mit schwerer geistiger Behinderung Selbstbestimmung erfahren können. Dieses als 'Basale Selbstbestimmung' benannte Konzept wird an Beispielen aus der Praxis erläutert. Dabei wird deutlich, dass für Menschen mit schwerer geistiger Behinderung Selbstbestimmung nicht nur theoretisch möglich, sondern auch praktisch umsetzbar ist.
Details
ISBN/GTIN978-3-7841-2110-9
Additional ISBN/GTIN9783784118888
Product TypeBook
BindingPaperback
Publishing year2013
Edition3. Auflage
Pages189 pages
LanguageGerman
SizeWidth 149 mm, Height 211 mm, Thickness 17 mm
Weight291 g
Article no.6057507
Rubrics

Content/Review

Sample TextDie Handlungspläne für die praktische Umsetzung finden Sie links unter Sonstiges/Downloads
Critique"... Das Buch bietet durch die übersichtlichen Darstellungen und Abbildungen vor allem aber durch die Praxisbeispiele einen hoch interessanten Beitrag zur Frage nach der Selbstbestimmung von Menschen mit schwerer geistiger Behinderung. Bei der Überwindung der Einschränkung auf den Bereich der 'Selbstentscheidung' durch das Einbeziehen der Aspekte 'Erfahren der eigenen Wirkung' ...more

Author

Christian Weingärtner, Dr. rer. soc. Dipl. Pädagoge, arbeitete viele Jahre mit Menschen mit geistiger Behinderung in den Bereichen Wohnen, Freizeit, Klinik und Schule. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Heil- und Sonderpädagogik der Universität Gießen und unterrichtete angehende Fachkräfte der Heilerziehungspflege an verschiedenen Schulen. Von 2002-2009 war er Fachschuldozent für Pädagogik und Didaktik an der Fachschule für Arbeitserziehung in Tübingen. Seit 2009 ist er als Lehrer für Pädagogik und Psychologie an der Fritz-Ruoff-Schule in Nürtingen tätig. Daneben unterrichtet er seit 2006 Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf an einer beruflichen Heimsonderschule.